Servicestelle für Bildungsgemeinderäte/innen

Aktuelles

Alle Beiträge mit der Kategorie: Aktuelles

Auf ein erfolgreiches Bildungsjahr 2024

Wir starten in das Bildungsjahr 2024 und freuen uns auf viele aktive Bildungsprojekte in den niederösterreichischen Gemeinden.

ganzen Beitrag lesen
Das Bild zeigt das Team des BhW NÖ und die beiden Bildungsgemeinderäte/innen mit eindrucksvoller Bergkulisse im Hintergrund.

Bildungsgemeinderätinnen und Bildungsgemeinderäte präsentieren sich auf der Tagung für Gemeinwesenarbeit am bifeb in Strobl

Die Servicestelle präsentierte mit einer Bildungsgemeinderätin und einem Bildungsgemeinderat das kommunale Bildungsmanagement und berichtete über Good-Practice in einem eigenen Workshop.

ganzen Beitrag lesen
Die Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter der Basisbildung stehen vor dem Haus Linzerstraße 7. Davor stehen noch zwei sehr große Buchstaben aus Schaumstoff. Ein großes "W" in rot und ein großes "S" in lila.  Einige Personen halten auch kleinere Buchstaben in den Händen.

Weltalphabetisierungstag 2023 – empfehlenswerte Vorlese-Apps und kostenlose Lernangebote

Vorlesen leicht gemacht, und das unabhängig von der Lesekompetenz der Erwachsenen: Zeit Punkt Lesen nimmt den Weltalphabetisierungstag am 8. Sept. zum Anlass, auf empfehlenswerte Angebote hinzuweisen.

ganzen Beitrag lesen
Soziales

Bildungsgemeinderätinnen und Bildungsgemeinderäte

Themen
Inhalte
Vorwort

Landesrat Ludwig Schleritzko

Geschätzte Bildungsgemeinderätinnen,
geschätzte Bildungsgemeinderäte,
 

Bildungsgemeinderätinnen und Bildungsgemeinderäte sind mehr als Schul- und Kindergartenbeauftragte. Sie gestalten das Gemeindeleben aktiv mit, denn Bildungsvielfalt in Niederösterreichs Gemeinden sorgt für Lebensqualität und macht diese zukunftsfit.

Sie als Bildungsgemeinderätin bzw. Bildungsgemeinderat leisten also einen sehr wichtigen Beitrag für das Miteinander in Niederösterreich. Im Gespräch mit den Menschen in Ihrer Gemeinde spüren Sie Wünsche oder Bedarfe auf und sorgen für Vernetzung mit den Angeboten lokaler Bildungsanbieter. Denn auch für Bildung bedarf es eines Nahversorgers.

Mit der Servicestelle des BhW Niederösterreich haben Sie kompetente Ansprechpersonen für alle Belange rund um das kommunale Bildungsmanagement. So entsteht für Niederösterreich ein reiche Bildungslandschaft. Gemeinsam zwischen Stadt und Land!
 

Ludwig Schleritzko
Landesrat für Erwachsenenbildung

Lernräume und -möglichkeiten

Wie wird meine Gemeinde bildungsaktiv?

Schauen wir uns einmal Ihre Gemeinde genauer an: Gemeinden sind eine vielfältige Bildungslandschaft. Hier gibt es Kindergärten, Schulen, Erwachsenenbildungseinrichtungen, Bibliotheken, Museen, Mutter-Kind-Gruppen, SeniorInnen-Gruppen und andere Interessensgruppen oder Bürgerbeteiligungsprojekte – kurzum: eine Vielzahl von Lernräumen und -möglichkeiten.
Die Menschen Ihrer Gemeinde wollen sich bilden und freuen sich über verschiedene Angebote zu verschiedenen Lebensbereichen – und das nicht nur auf der Schulbank.

Mit einer ausgewogenen und vielfältigen Bildungslandschaft machen Sie Ihre Gemeinde attraktiv.
Dazu benötigen Sie ein kommunales Bildungsmanagement. Im Film erfahren Sie einen kurzen Überblick, was das bedeutet.

Positive Erfahrungen nutzen

Inspirationen aus NÖ Gemeinden

Alle Beiträge mit der Kategorie: Inspirationen aus NÖ Gemeinden

Das Foto zeigt einen großen Adventkranz aus Tannenzweigen mit bunten Weihnachtskugeln und vier leuchtenden Kerzen darauf. Die Fotoaufnahme entstand abends.

Kinder-Weihnachtsaktion „Mein (Weihnachts-)Wunsch“

Kinderbefragung auf weihnachtliche Art und Weise – Gemeindekinder können ihre persönlichen Wünsche und Ideen für Gemeindeprojekte und Neuanschaffungen mitteilen.

ganzen Beitrag lesen
Das Headerbild zeigt ein Gruppenfoto von vielen fröhlichen Sportlerinnen und Sportlern.

We are one!

Human Bridge Training mit der Jugend des SC Sitzenberg-Reidling. Ein Vorzeigeprojekt für alle Menschen und Generationen.

ganzen Beitrag lesen
Das Foto zeigt Bildungsgemeinderätin Roswitha Ronge neben einer ihrer umgestalteten Telefonzellen. Sie hält ein Buch im Arm.

Aus Alt mach Neu – Bildungsgemeinderätin baut zwei ehemalige Telefonzellen zu Bücherzellen um

Bildungsgemeinderätin Roswitha Ronge aus Nußdorf ob der Traisen fördert die Lesekultur in ihrer Gemeinde nachhaltig und funktioniert dafür zwei alte, bestehende Objekte um.

ganzen Beitrag lesen