Ein Mann im Rollstuhl hält sich an einem Geländer fest um eine Rampe hoch zu kommen.

Fachberatung: Wie barrierefrei ist Ihre Gemeinde?

Worum geht’s?

Das Beratungsangebot der BhW Niederösterreich GmbH erfreut sich seit vielen Jahren großer Beliebtheit: Die Gemeindebegehung barrierefrei. Die Kompetenzstelle BhW barrierefrei hat das Fachwissen gebündelt und kann Sie ganz individuell beraten. Wir sind bemüht, Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Und eines können Sie sich sicher sein: Wir drängen Ihnen keine unrealisierbaren Maßnahmen auf. Wir gehen mit Hausverstand an die Beratung heran und besprechen gemeinsam für Sie mögliche Umsetzungen.

Wie läuft das ab?

Nachdem wir einen gemeinsamen Termin fixiert haben, wird Ihnen von uns die Einladung in Form eines barrierefreien PDFs übermittelt. Laden Sie alle Interessierte, Betroffene und Gemeindevertreter/innen aus Ihrer Gemeinde ein, indem Sie die Einladung versenden und/oder aushängen. Es ist wichtig, dass Ihre Bürger/innen beteiligt sind, denn sie kennen die neuralgischen Punkte in Ihrer Gemeinde ganz genau.  Diese werden gemeinsam besprochen und dokumentiert.

Vorab besprechen wir außerdem, welches Ausmaß der fachliche Vortrag haben soll. Interessieren Sie sich mehr für die Gesetze, die gültigen Normen oder doch die digitale Barrierefreiheit? Dieser wird ganz individuell für Sie zusammengestellt.

Wenn es erwünscht ist, wird die digitale Barrierefreiheit mit einer blinden Person vor Ort besprochen. Unser Berater ist ein kompetenter Begleiter des Projekts BhW barrierefrei und zeigt vor, wie er mit einer Sprachausgabe durch die Gemeindewebsite navigiert.

Danach machen wir uns zu Fuß, mit dem BhW-Rollstuhl und dem Blindenstock auf den Weg durch die Gemeinde und begutachten die öffentlichen Gebäude und Außenanlagen.

Maximal sechs Wochen nach der Begehung bekommen Sie den Bericht zugesandt.

Wieviel kostet die Gemeindebegehung barrierefrei?

Abhängig von der große der Gemeinde dauert die Begehung etwa vier Stunden.
Das gesamte Packet (Vorarbeit, Begehung, Berichtlegung) kostet 900 € (exkl.). Die Hälfte davon fördert das Land Niederösterreich.

Sie möchten eine Gemeindebegehung buchen?

Kein Problem – kontaktieren Sie einfach die Projektleiterin Birgit Masopust unter:
0699-1611 2612 oder birgit.masopust@bhw-n.eu

Cookies

Wir nutzen Cookies. Einige sind notwendig andere helfen uns die Webseite und Ihre Erlebnisse zu verbessern. Sie können die Einstellungen jederzeit bearbeiten auf der Seite Datenschutzerklärung .